Wochenende in den Stubaier Bergen

Mehrtagestour | Bergtour

Geplant ist u.a. eine Gratüberschreitung vom Gleirscher Roßkogel (2994m) zum Zwieselbacher Rosskogel (3081m).

Anmeldung bis 05.07.2019      Teilnehmer:  Min: 5, Max: 5   ->zur TOUR-ANMELDUNG<-

Zahlreichen Bergsteigern ist der Zwieselbacher Rosskogel als Skitour ein Begriff. Die wenigsten wissen, dass auch im Sommer eine wunderschöne Route auf den ungemein aussichtsreichen Gipfel führt. Vom Gipfel des Zwieselbacher Rosskogel hat man einen fantastischen Rundblick Richtung Inntal zum Karwendel, zur Zugspitze oder zu den Ötztaler Alpen.

Von der Pforzheimer Hütte geht es zunächst zum Gleirscher Roßkogel  und von dessen Gipfel auf der sog. „Via Mandani“ zum Zwieselbacher Rosskogel. Der Abstieg erfolgt dann nach SW zur Schweinfurter Hütte.

Der Rückweg führt anderntags über die Kraspesspitze (2954m) und die Finstertaler Scharte nach Kühtai.

Schwierigkeiten: mittelschwere bis schwere Bergwege. Die „Via Mandani“ ist eine alpine, teilweise ausgesetzte Tour mit Kletterstellen im II. Schwierigkeitsgrad (UIAA). Sie erfordert Kletterkönnen, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Zusatzkosten: Hüttenübernachtung

Tourendetails

23.08.2019 - 25.08.2019

nach Absprache Uhr

Treffpunkt:
nach Absprache
Dauer:
8 h
Höhenmeter:
1000 hm
Kondition:
groß
Technik:
schwer
Manfred Kastlmeier FÜL Bergsteigen