Kaisergebirge – Kleine Durchquerung

Mehrtagestour | Bergtour

Von der Griesner Alm starten wir in den ruhigen und wilden Ostteil des Kaisergebirges.

Anmeldung bis 06.09.2019      Teilnehmer: Min:  , Max: 5    ->zur TOUR-ANMELDUNG<-

Von der Griesner Alm starten wir in den ruhigen und wilden Ostteil des Kaisergebirges. Den Aufstieg zur Fritz-Pflaum-Hütte wird uns noch die Verpflegung für das erste Abendessen und Frühstück erschweren.Als Entschädigung für die zusätzlichen Kilos können wir hoffentlich einen traumhaften Sonnenunter-gang und einen gemütlichen Hüttenabend in der Einsamkeit des Griesnerkar genießen.

Am Samstag starten wir nach dem Frühstück auf die Ackerlspitze. Dieser Aufstieg verlangt absolut gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Es werden auch Kletterstellen bis zum II Schwierigkeitsgrad zu überwinden sein. Bei Bedarf werden wir diese Stellen mit einem Fixseil versichern. Bei passenden Verhältnissen nehmen wir noch die Maukspitze mit. Die Nacht von Samstag auf Sonntag verbringen wir in der Gaudeamus Hütte.

Am Sonntag starten wir nach dem Frühstück auf die Hintere Karlspitze. Hier erwarten uns ähnliche Herausforderungen wie am Vortag.Der Rückweg über die Steinerne Rinne führt uns wieder zur Griesner Alm. Bei passender Witterung erwarten uns zwei herrlich anspruchsvolle alpine Bergtouren mit grandiosen Weit –und Tiefblicken.

  • http://www.alpenverein-bayerland.de/?active_module=staticarticle&article_id=fritz-pflaum-huette
  • https://www.tourentipp.de/de/touren/Ackerlspitze-Wilder-Kaiser-Bergtour-Klettern_1600.html
  • https://www.hoehenrausch.de/berge/hintere-karlspitze/

Zusatzkosten
2 x Übernachtung,1x HP auf der Gaudeamus Hütte
1 x Selbstversorgung

Tourendetails

20.09.2019 - 22.09.2019

nach Absprache Uhr

Treffpunkt:
nach Absprache
Dauer:
8 h
Höhenmeter:
1200 hm
Kondition:
groß
Technik:
schwer
Josef Obermeier Trainer C Bergsteigen