3000 km Freiheit – mit dem Faltkanadier unterwegs

Einen Sommer lang paddelte Eckart von den Quellseen im Gebirge nach Norden durch das Yukon Territory in Kanada und weitere 2.000 km quer durch die Taiga Alaskas bis hinab zu den arktischen Tundren der Beringsee, wo der Yukon in einem gewaltigen Delta einmündet. In diesem Vortrag seiner abenteuerlichen Reise zeigt er uns eine Auswahl seiner Erlebnisse und Beobachtungen zu Bären, Wölfen und Elchen, zu Permafrost und Waldbränden, zu Indianern und Eskimos.

Mittwoch, 22.01.2020

um 19:00 Uhr

im Ottosaal, Seilerbrücklstraße 3, 85356 Freising

der Eintritt ist frei – es werden Spenden

für das Projekt „Rettet die Donau“

erbeten.

Suche
Archiv