Eisfallklettern Kaisergebirge

Tagestour | Eisfallklettern

Schwierigkeit WI 3+

Anmeldung bis 11.02.2019        Teilnehmer: Min: 1, Max 2        ->zur TOUR-ANMELDUNG<-

Der Reini führt einen lt. Führerliteratur sehr guten und leichten Eisfall mit kurzem Zustieg.

Tourenrahmen:
Schöne Eisfallklettertouren sind nur an wenigen Tagen im Jahr möglich. Wir setzen auf ein harmonisches Zusammentreffen von guten Verhältnissen mit mächtiger Eisauflage im angemessen geneigtem Gelände und vorbereiteter persönlicher Leistungsfähigkeit. Für Letzteres sorgen wir selbst. Die anderen Zutaten für einen guten Eisklettertag bereitet der Wettergott.

Tourendaten: frühe Anreise, 15 Min. Zustieg, Eisfallklettern 5 Seillängen, 300 Klettermeter, 250 Hm, Abstieg evtl. mit Steigeisen auf unschwierigem markierten Steig in 20 Min.;

Zielgruppe & Voraussetzungen:
Diese Veranstaltung erfordert von Dir persönliche Eigenverantwortung, insbesondere: Vorbereitung, Ausrüstung, Kenntnisse und Fertigkeiten, Mitdenken und Teamgeist. Zwingende Voraussetzungen sind: Vertrautheit in der Sicherung des Vorsteigers mittels HMS und oder ATC-Guide-Tuber, 3er-Seilschaft in Aktion, Zwischensicherungen abbauen; sicheres Eisfallklettern im alpinen Schwierigkeitsgrad Water Ice 3+,

Klettertechnische Schwierigkeit & konditionelle Anforderung:
Bergsporttypische Alpine Gefahren; 5 Seillängen, Kletterschwierigkeit WI 3+ auf einer Seillänge sonst leichter, 300 Klettermeter, 250 Hm, ca. 2,5 Std. Klettern;

Ausrüstung:
Komplette individuell angepasste normgerechte Eisfallkletterausrüstung mit Bergsteigerschutzhelm; Ein Paar Halbseile (mind. 50 m, imprägniert)¸ vorhandene Rohreisschrauben; Details nach Absprache.

Anmeldung bei Sektion & Tourenleiter:
Anmeldung bei der Geschäftsstelle der Sektion (siehe Tourenanmeldung) und auch zeitgleich per E-Mail beim Tourenleiter.

Verhältnisbedingte Änderung des Tourenziels sowie kurzfristige Absage bleiben vorbehalten.

Tourendetails

16.02.2019

nach Absprache Uhr

Treffpunkt:
nach Absprache
Kondition:
mittel
Technik:
mittel
Reini Zölch FÜL Skihochtouren